Einloggen Registrierung

Deutscher Seesportverband e.V.

facebook

Deutsche Meisterschaften

Deutsche Meisterschaften Jollenmehrkampf am Partwitzer See

Silberfund im Braunkohlengebiet Partwitz

 

Der 1. Segelclub Partwitz und der Seesportclub Dresden e. V. waren in diesem Jahr die Ausrichter der Deutschen Meisterschaft im Jollenmehrkampf.

Am Freitag, den 10.06.22 machte sich die Ueckermünder Seesportmannschaft mit 11 Wettkämpfern und einem Betreuer auf den Weg um im Braunkohlengebiet nach "Edelmetall zu Schürfen", denn

Braunkohle wird ja  schon lange nicht mehr abgebaut.

Jetzt dienen die Gruben der Erholung, dem Sport und Naturschutz.

Der Partwitzer See (ehem. Tagebau Skado) liegt nordwestlich von Hoyerswerda und gehört zur zukünftigen "Lausitzer Seenkette". Über Schiffbare Kanäle (Überleiter) werden der Geierswalder See, der Sedlitzer See, der Blunoer Südsee und der Neuwieser See miteinander verbunden. Eine 2km lange Landzunge teilt als große Halbinsel den See fast in zwei Hälften, auf ihr soll ein Naturschutzgebiet entwickelt werden. Die nordwestliche Seeecke liegt in Brandenburg. Seit 2004 wurde der Tagebau mit dem Wasser der Schwarzen Elster geflutet. Am Hafen des Sees gibt es eine Ferienanlage auf schwimmenden Häusern.

Breite: ca. 2,80 km
Länge: ca. 4,50 km
Fläche: ca. 11,2 km²
Tiefe: bis zu 41 m
Wasserstand über NHN 101,0 m
Wasservolumen 130 Mio. m³
Flutungszeitraum 2004 bis 2012

 Nach der Eröffnung der DM am Samstag begannen die Wettkämpfe mit den zwei Landdisziplinen, dem Knoten und Wurfleinewerfen.
10 Seemannsknoten müssen so schnell wie möglich an einer Knotenbahn gefertigt werden, diese werden dann von den Kampfrichtern auf Richtigkeit kontrolliert. Für einen Fehler gibt es 20 Strafsekunden. Bei der zweiten Landdisziplin, dem Wurfleinewerfen, muss ein Sektor von 5 m Breite getroffen werden. In 5 Minuten muß man 3 Würfe absolvieren und der weiteste geht in die Wertung ein. Die meisten Ueckermünder Starter hatten einen guten Einstand in den Wettkampf. Beim Knoten Klasse Optimist belegte Tara Kieß Platz 2 und beim Werfen Platz 1 und der 3. Platz ging an Dorothea Mossner. In der Klasse Ixylon  Knoten gingen Platz 1, 3, 4 an Ueckermünde und im Werfen Platz 2 und 3 ebenfalls.

Am Nachmittag ging es dann raus aufs Wasser, bei guten Segelbedingungen konnten 14 Optis, 2 420er und 38 Ixylon jeweils 3 Läufe Absegeln.

Bei der Abendveranstaltung erfolgte dann noch die Siegerehrung für die Rangliste 2021. Auch hier konnten Ueckermünde Seesportler das Treppchen besteigen. Platz 1 ging an das Team "Apollo71" mit Clemens Hollemann und Ilka Engelke und der dritte Rang bei den Optis an Dorothea Mossner.

Auch am Sonntag sollte noch gesegelt werden, aber jetzt kam noch eine vierte Disziplin dazu, das Warten auf Wind. Es war also viel Geduld gefragt, bis um 11.30 Uhr alle weiteren Wettfahrten abgesagt wurden und die Boote zur Heimreise verpackt werden konnten. Somit standen die Endergebnissse für die Deutsche Meisterschaft fest, auch wenn der ein oder andere Sportler sich gerne noch im Segeln verberssern wollte.

Deutsche Meisterin im JMK der Klasse Optimist wurde Anna Katharina Kalz vom ESV Lok Zittau mit 8 Punkten, Platz 2 ging an Tara Kieß vomm SSC Ue.de vor Rika Lutter vom 1. SC Partwitz. Den undankbaren 4. Rang belegte Dorothea Mossner und das so knapp, denn alle hatten 21 Punkte!!

Deutsche Meister im JMK der Klasse Ixylon wurden Robert Mühlner und Katja Kliewer vom MC Delitsch mit 14 Punkten vor Undine Höfener und Silvio Schäffner vom SSC Ue.de mit 16 Punkten, Rang 3 an Andreas Sonnefeld und Franziska Sommer vom SSV kahla mit 23 Punkten.

Ein Dank an dieser Stelle an alle Starter des SSC die für unseren Verein auf der "Suche nach Edelmetall" waren und auch Martin, der als Fahrer, Betreuer und Helfer für unsere kleine Optitruppe da war.

S. Schäffner

PS. 3. Platz Ixylon noch aufgeführt!! Schreibfehler! Rangliste Ixylon 2021 muss 1. Platz sein!!

Bilder:

1. Seesportler der Klasse Ixylon beim Einknoten

62aaaff687a20IMG_1868[1].jpg

2. Siegerehrung Gesamtwertung Optimist

62aaaff564ee5IMG_1878[1].jpg

3. Siegerehrung Rangliste 2021

62aaaff7af209IMG_1879[1].jpg

(Autor: SSC Ueckermünde)


Dirk Kieschnick   16. Juni 2022    06:25    Wettkämpfe    0    86