Einloggen Registrierung

Deutscher Seesportverband e.V.

facebook

Allgemein

Rund Rügen mit Jollen 2022

63160236e08e6Bild3.jpg

05.08. Anreise in Ueckermünde

6 Ixylon und 1 Korsar

Holger, Silvio

Marta, Thielo

Steffen, Carmen

Jürgen, Henri

Uwe, Philip

Frank, Nico

Nils, Niclas (Kosar)

 

06.08. Ueckermünde – Wolgast ca. 33 sm Wind 3 – 4 bft NW genau gegen an

Ablegen 09:35 Uhr

Zecheriner Brückenöffnung 12:45 Uhr nicht erreicht, angekommen an der Brücke ca. 13:45 Uhr,
Mastlegen an 4 Ixy’s.

Silvio, Holger und Nils, Niclas mit dem Korsar haben die Boote gekrängt und am Mast von Land durch die Brücke gezogen

Peenebrücke Wolgast Öffnung 17:45 Uhr nicht erreicht, angekommen an der Brücke ca. 19:30 Uhr
alle Boote konnten auf der linken Brückenseite von der Mauer an Land am Mast mit leichter Krängung durch die Brücke gezogen werden

21:00 Uhr Übernachten am Segelclub Wolgast e.V., super Anlage

63160238255d6Bild1.jpg

6316023704879Bild2.jpg

 

07.08. Wolgast – Thiessow (Surfer Strand klein Zicker)

Ablegen 09:15 Uhr

Starten bei Leichtwind aus NW, gegen Mittag ab Peenemünde schlief der Wind ganz ein. Mit leichtem Wind konnte der Strand von Klein Zicker erreicht werden.

63160236a5767Bild7.jpg

 

13:53 Robbe gesichtet im Greifswalder Bodden Anlegen ca. 16:30 Uhr

63160237eeaefBild8.jpg

Zelte aufbauen, kleiner Spaziergang zum Strandkiosk in Thiessow an dem es noch wenige Gerichte zur Auswahl gab, Fritteuse defekt, Getränkeausschank bis nach Feierabend. Zusammensitzen mit Rasterlocken Surfverleih Besitzer.

 

08.08. Thiessow – Lohme

Ablegen 09:30 Uhr

Nils und Niclas mussten leider die Wanderfahrt krankheitsbedingt abbrechen, so dass die Truppe nur noch aus Ixy’s bestand.

Erreichen Königstuhl (Kreidefelsen) gegen 15:30 Uhr bei kaum Wind. Teilweise paddeln nahe der Küste.

63160237900e1Bild9.jpg

Aufforderung der Wasserschutzpolizei zum Segel bergen und beidrehen. Unser Paddelmanöver hat im 500 m Bereich innerhalb des „Nationalparks Jasmund“ stattgefunden. Abgabe der Personalien von 3 Booten, die anderen drei Boote konnten sich in den Bereich außerhalb der 500 m zum Land retten.

Gegen 18:00 Uhr frischte der Wind auf und wir konnten unter Spi in den Hafen Lohme einlaufen.

631602384644bBild10.jpg

Vom Hafenmeister wurden wir gegen 19:00 Uhr freudig empfangen und bekamen eine kalte Kiste Bier zum Sonderpreis. Auch kümmerte er sich die ganze Zeit um unser Wohlergehen.

6316040c1f320Bild14.jpg

6316040c0bf86Bild15.jpg

Einige von uns waren im Panoramahotel oben auf dem Berg essen, von dort hat man einen hervorragenden Blick Richtung Kap Arkona und die gesamte Bucht.

63160237d4cd4Bild13.jpg

Am späten Abend spielte Marta Gitarre, Thielo und wir unterstützten mit Gesang bei Liedern von Santiano.

 

 

09.08. Lohme – Neuendorf (Hiddensee)

Ablegen 09:15 Uhr

Bei null Wind starten in Richtung Kap Arkona, die Boote bewegten sich kaum vorwärts. Jeder versuchte immer wieder ein Windfeld zu erreichen.

10:30 Uhr Sichtung von 2 Schweinswalen

63160759064feBild16.jpg

Gegen 12:00 Uhr wurde das Kap erreicht

63160787a7e1cBild17.jpg

Nach der Rundung frischte der Wind auf und es konnte bei achterlichem Wind der Spi gezogen werden.

631607c617978Bild18.jpg

631607e7a1d1fBild19.jpg

Im Hafen kaum Platz, wir wurden gegen 19:00 Uhr von einem freundlichen Motorbootfahrer empfangen, der uns in eine Box neben ihm einlud und das an Land kommen über sein Boot erlaubt.

63160828133a2Bild20.jpg

Zum Sonnenuntergang konnte am Weststrand ein Bad genossen werden. Ein Zusammensitzen an vorhandenen Gelegenheiten fand natürlich wie jeden Abend statt.

6316085d84869Bild21.jpg

10.08. Neuendorf (Hiddensee) – Puddemin

Ablegen 10:00 Uhr bei null Wind

Um den Weg in den Strähler Sund abzukürzen wurden die Boote 1 Meile durchs Wasser gezogen.

6316089bd02b7Bild22.jpg

6316089babcdfBild23.jpg

631608cfcb4c5Bild24.jpg631608cfe6b79Bild25.jpg

Gegen 13:00 Uhr frischte der Wind auf und der Spi konnte wieder gesetzt werden.

63160907eae9fBild26.png

In „Alte Fähr“ wurde zum Eisessen ein kleiner Zwischenstopp eingelegt.

Gegen 19:00 Uhr erreichten wir den schönen Hafen „Puddemin“

631609394b6edBild27.jpg

Hier wurden wir vom Bürgermeister persönlich begrüßt, welcher sich sehr um uns sorgte.

6316097428986Bild28.jpg

11.08. Puddemin – Ziemitz

Ablegen gegen 09:00 Uhr, endlich mal Wind, gutes Vorankommen

631609acecf03Bild29.jpg

631609acac785Bild30.jpg  das Trapez konnte wieder genutzt werden.

631609e85b4fcBild31.jpg  gegen 15:00 Uhr Einfahrt in die Peenemündung.

63160a0b07a59Bild32.jpg passieren der Brücke Wolgast zur Öffnung

Ankunft in Ziemitz und Begrüßung durch eine sehr freundliche Hafenmeisterin gegen 19:00 Uhr.

Sie versorgte uns mit Kaltgetränken und einem Blumenstrauß für unser Geburtstagskind.
Auch brachte Sie uns am nächsten Morgen frische Brötchen mit.

63160a4fe3751Bild33.jpg

63160a757c9a6Bild34.jpg

12.08. Ziemitz – Ueckermünde

Ablegen ca. 09:00 Uhr bei wenig Wind, wieder wurden die Windfelder gesucht.

Erst nach einem kurzen Stopp und einem Fischbrötchen in Kamp (an der Fähre Kamin) frischte der Wind auf die versprochen 4 btf auf. Da die Welle sich noch nicht aufgebaut hatte kamen wir auch super voran.

Auf dem Stettiner Haf nahm die Welle und der Wind dann zu, so dass auch die Jugend auf ihre Kosten kam.

63160a9c2eeb7Bild35.jpg

In die Einfahrt Ueckermünde konnte dann im Schmetterling auf der Welle gesurft werden.

Das Anlegebier hatten sich gegen 20:00 Uhr dann alle verdient.

Es war eine super organisierte und gelungene Fahrt „Rund Rügen“

63160adc7089aBild36.jpg

63160adef009aBild37.jpg


Dirk Kieschnick   05. September 2022    16:43    Allgemein    0    250